Podwichteln 2013

Link zur Podwichteln 2013

Die Tradition des Wichtelns

Schon in alter Zeit war das Wichteln eine beliebte und spannende Art jemand anderen eine Freude zu bereiten. Das Wichteln ist ebenso als weihnachtlicher Brauch bekannt der schon sehr früh in der Schulzeit ihre Anfänge erfahren hat. Beim traditionellen Wichteln werden durch Losverfahren innerhalb einer definierten Gruppe Schenker und Beschenkter im Blindverfahren ausgelost. Diese dürfen sich danach gegenseitig kleine Geschenke, meistens bis zu einem maximalen Betrag definiert, schenken. Das spannende daran ist, das jeder Beschenkte vorher nicht weis wer der eigentliche Schenker ist und was das Geschenk sein wird.

Wesentlicher Vorteil des Wichtelns ist, dass durch die zufällige Zuordnung von Schenkendem und Beschenktem alle Gruppenmitglieder gleichgestellt werden. Jeder bereitet nur ein Geschenk vor und erhält auch exakt nur ein Geschenk.

Deshalb soll diese alte analoge Tradition nun ins digitale Zeitalter übertragen werden. Wir schenken uns deshalb Geschenke in Form eines Podcasts den wir für einen anderen Podcast produzieren. So erstellt Podcast XYZ nicht seinen eigenen Podcast sondern tut so als ob er Podcast ABC wäre. Die Spannung bei alldem ist natürlich besonders gross, wenn man seinen eigenen Podcast durch fremde Personen gesprochen bekommt. Ein schöneres Geschenk kann es doch eigentlich gar nicht geben, oder?

Hier geht es zur Anmeldung

Ein Gedanke zu „Podwichteln 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.